Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

software:linux:linux-server:mailserver:mailserver

Mailserver

Allgemein

SPAM

Eigenen Server besser einstufen (Spamlevel reduzieren)

SPF Record setzen

Der SPF Eintrag muss auf dem DNS Server der Domäne als TXT Eintrag für die entsprechende Domäne/Subdomäne eingetragen werden.

BEISPIEL: it-wiki.eu. @ TXT „v=spf1 mx a ip4:123.123.123.123/32 a:mx01.it-wiki.eu -all“

Parameter Beschreibung
mx erlaube allen als mx eingetragenen Server Emails zu versenden
a erlaube aktuelle IP der Domäne (A record) Emails zu versenden.
a:domain.de erlaube A record der angegebenen Domäne Emails zu versenden.
ptr erlaube allen Subdomänen Emails zu versenden. z.b. sub.domain.de
ip4:123.123.123.123/32 erlaube dieser IP Mails zu versenden (es gehen auch ganze Subnetze)
include:angebenenDomaende.de erlaube allen Mailservern die im SPF-Record der angegebenen Domäne stehen Emails zu versenden. SPF Eintrag wird ungültig wenn es keine SPF Eintrag für die angegebene Domäne gibt!!!.
~all Softfail. Mail soll angenommen aber markiert werden.
?all neutral. Mail wird sehr wahrscheinlich angenommen.
-all fail. Mail soll abgelehnt werden

Mailserver testen

Mailserver Einstellungen prüfen

Auf https://www.mail-tester.com/ können mit einer Testemail verschiedene Einstellungen, die das Spamlevel der eigenen Mails beinflussen, überprüft werden.

Swaks (Mailempfang testen)

Das Kommando „swaks“ kann unter Linux verwendet werden um Testemails zu versenden

apt-get install swaks
swaks --server target.mailserver.com -tls --from mysender@mailsomain.com --to spam@target.mailserver.com --helo Testname
#Die meisten Optionen sind optional
##Plaintext Login
swaks --server mx01.mymailserver.com --from mysender@mailsomain.com --to spam@target.mailserver.com --helo mx01.mymailserver.de --body "small test mail" --auth -au USERNAME -ap PASSWORD 

tags: prüfen, check mail, test

software/linux/linux-server/mailserver/mailserver.txt · Zuletzt geändert: 2017/10/09 17:03 von rafaelvoss